· 

Sind Erotik und Sex tabu?

#werbung #ad

Seit bald einem Jahr darf ich mit dem bekannten Online Erotikshop Amorana kooperieren. Das bedeutet, ich habe regelmässig die Möglichkeit, für euch die neusten Produkte im Bereich Sex und Erotik zu testen. Bei meinen Freundinnen erfahre ich Begeisterung und auch Neid. Viele wünschen sich eine solche Zusammenarbeit. Ich habe als Bloggerin und YouTuberin das "Glück", Sextoys zu testen und darüber zu reden/schreiben. Ist es wirklich Glück oder geht das etwas zu weit? Schliesslich rede ich offen über meine Präferenzen und das Gefühl von Fremdscham könnte auftauchen?

Bisher habe ich keine Probleme gehabt, in meinem Freundeskreis über Sexualität zu reden. Damit meine ich nicht nur den Akt an sich, sondern auch das Thema Verhütung wurde immer offen angesprochen. Schon als Teenager war ich darüber informiert, wer wie verhütet und ich wurde nicht durch die BRAVO, sondern durch meine Eltern aufgeklärt. Ich entwickelte ein gesundes Verhältnis zu meinem Körper und es war weder mir, noch meinen Freundinnen peinlich, über unsere Erfahrungen zu reden. Und ich betone hier ganz stark, dass wir keineswegs die Ausnahme darstellten. Denn im heutigen Freundeskreis, welcher sich aus verschiedenen Menschen aus verschiedenen Altersklassen zusammensetzt, wird ebenfalls kein Tabu daraus gemacht. Auch die Tatsache, dass Sextoys benutzt werden beim Liebesspiel oder auch einfach alleine, ist schon längst keine aussergewöhnliche Sache mehr. Sowohl bei heterosexuellen, als auch bei homosexuellen Menschen. 

 

Kritisch gegenüber dem Thema stehen eher Menschen im höheren Alter. Ich denke, sie sind damit aufgewachsen, dass das Thema Sexualität hinter verschlossenen Türen stattfindet und auch dort zu bleiben hat. Man redet nicht darüber und Sextoys sind etwas für Perverse oder Prostituierte, Pornodarstellerinnen und andere im Erotikgewerbe arbeitende Personen. 

Mir fällt auf, dass sich bei jedem Gewinnspiel unglaublich viele Frauen und auch Männer melden. Als ich den Womanizer Premium damals verlosen durfte, flatterten sage und schreibe über 60 Mails rein! Davon über 10 Männer, welche ihn für ihre Partnerin gewinnen wollten. 

Einige haben mir ein paar Worte dazu geschrieben. Sie fänden es super, dass ich zur Enttabuisierung beitrage. So würde man sehen, dass total gewöhnliche Menschen Sextoys benutzen würden.

 

Und so ist auch meine Meinung. Ich bin eine 33 Jährige Frau, die mitten im Leben steht und Spass an der schönsten Nebensache der Welt hat - Sex. Soll nun nicht bedeuten, dass es ohne Liebeshelfer keinen Spass macht oder womöglich nicht mal mehr geht. Im Gegenteil, meine Partnerin und ich benutzen nicht jedes Mal etwas aus unserer Goodiekiste. 

 

So geht es wohl auch euch da draussen. Auf Instagram habe ich eine Umfrage gestartet, welche ich euch nun zeigen möchte:

 

Sex ist ein Tabuthema:

1 Person von 22 hat für JA gestimmt. 

 

Ich rede über mein Sexleben:

18 JA

2 NEIN

 

Sextoys finde ich eklig:

1 JA

18 NEIN

 

Ich benutze Sextoys:

13 JA

5 NEIN

 

Ich besitze Sextoys:

16 JA

5 NEIN

 

Sextoys ist etwas für "Perverse":

21 NEIN

An meiner Umfrage haben sowohl Männer als auch Frauen teilgenommen. Ich habe diese Umfrage eine Stunde online gelassen. Ich weiss nicht, wie die Auswertung wäre, wenn die Umfrage 24 Stunden lang online gewesen wäre. Jedenfalls bin ich der Meinung, dass es nichts Verwerfliches an sich hat, sein Liebesleben etwas aufzupeppen mit Sextoys und ich finde es ebenso in Ordnung, wenn jemand sagt, für mich ist das nichts. Pervers ist es auf gar keinen Fall. Inzwischen flimmern ja auch Werbungen von Amorana und anderen Anbietern von Liebesprodukten über den Bildschirm. 

 

Aktuell wird nämlich der Adventskalender Classic und auch der Premium beworben. Zu beiden habe ich jeweils ein Video gedreht. 


Die Adventskalender Premium sind schon bald ausverkauft, doch ich darf den Adventskalender Classic verlosen! Was ihr tun müsst? Schreibt mir bis zum 10. November 2018 eine E-Mail mit eurer Adresse: simiilila@queerup.ch 

 

WICHTIG:

Der oder die Gewinnerin wird nicht öffentlich bekannt gegeben. 

JEDER, DER MITMACHT, GEWINNT EINEN GUTSCHEIN VON AMORANA

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • Teilnahme bis zum 10. November 2018
  • keine Barauszahlung
  • Nur Schweizer Postadressen! Die Adresse, welche angegeben wurde, an die wird der Preis geschickt! (Adresse kann nachträglich nicht geändert werden!)

Ich wünsche euch nun eine tolle Zeit und viel Spass beim Ausprobieren. ;-)

 

Eure Simii


Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Amorana entstanden. Alle Meinungen und Aussagen sind jedoch meine eigenen. 

 

#werbung #ad

Kommentar schreiben

Kommentare: 0