Reaktionen auf meinen Frühlingsputz..

Vor etwa einer Woche verabschiedete ich diverse Bloggerinnen und Firmen von meiner Instaliste und auch von meinem privaten Facebook-Profil. Wie geht es mir inzwischen damit? Wie waren die Reaktionen? All das erzähle ich euch heute.


Inzwischen habe ich wieder Follower gewonnen. Doch kurze Zeit waren es unter 500 Follower. 

 

Als ich vor einer Woche mein Instagram-Profil durchging und die ein oder andere Person aus meinem Feed löschte, war es ein ziemlicher Schritt, denn ich löschte auch Leute, welche ich persönlich ganz lässige Frauen finde. Ich ging jedoch davon aus, dass genau diese Frauen meine Beweggründe richtig verstehen werden. Und so war es auch. Doch auch ein paar einzelne Bloggerinnen nahmen meinen Post sehr persönlich und liessen mich das in einer Privatnachricht wissen. Ich machte mir nur 2 Mal die Mühe, mich zu rechtfertigen, danach dachte ich mir: Entweder verstehen sie es, oder dann eben nicht. 

 

Wie viele Insta-Profile habe ich gelöscht?

 

Um eine Zahl zu nennen: 42. Ich habe ganze 42 Profile gelöscht. 

 

Habe ich alle Bloggerinnen gelöscht?

 

Nein, ich entfolgte genau denen, deren Inhalt mich null und gar nichts interessierte ODER deren Launen, Überheblichkeit und Followererziehungsversuche auf die Nerven gingen. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass ich gegen all diese Bloggerinnen persönlich etwas habe. Das war für ein paar (sehr wenige) nicht klar. 

 

Haben mir Bloggerinnen entfolgt ?

Mir entfolgten 15 Profile. Von diesen 15 Profilen waren 6 Bloggerinnen, 5 Firmen und 4 sonstige Follower. 

 

Die lustigste Begründung mir zu entfolgen war:

"Ich mochte deinen Content sehr, ich fand dich immer so toll und ehrlich. Doch jetzt, da ich weiss, dass du meinen Content nicht magst, sehe ich keinen Grund mehr, dir zu folgen!" 

Oder man entfolgte mir, doch auf YouTube nicht. Den Unterschied zwischen YouTube und Insta sehe ich nicht. Schlussendlich teile ich ja meinen YouTube-Content auf Insta. 

 

Nun gut. Ich bereue diesen Schritt ganz und gar nicht. Inzwischen gehe ich auf meinen Feed und sehe nur diese Profile, welche mir zusagen. Ich habe ein "Hämpfeli" Bloggerinnen "behalten" und diese Blogs lese ich auch wirklich. Ich like deren Bilder, weil ich das Bild mit der dazugehörigen Info mag. 

Bekommst du ein Like von mir, dann kannst du davon ausgehen, dass ich es nicht aus Freundlichkeit like, sondern weil ich deinen Beitrag wirklich mag. Die Begründung: "Ich möchte mit meinem Like unterstützen"

verstehe ich nicht. Inwiefern unterstützt ein Blogger ein "Freundlichkeits-Like"? 

 

So, nun wünsche ich allen einen tollen Mittwoch.

 

Eure Simii